Spiritueller Spaziergang in Dechsendorf: Sich dem November stellen

In diesem Herbst wollen wir dem November auf einem spirituellen Spaziergang rund um dem Dechsendorfer Weiher begegnen. Mit Impulsen stellen wir uns den Novembergedanken wie z. B. der frühen Dunkelheit, dem Gefühl der Vergänglichkeit, dem Regen, dem Nebel, dem Grauen vor dem Winter, der Trauer, dem Totengedenken, dem Rückzug in die eigenen vier Wände, der Einsamkeit, etc. Dem allem wollen wir uns bewusst werden, es benennen und aushalten.
Mit geleiteten Impulsen in Gedichtform oder Gedankensplittern, und Sammeln von natürlichen Herbstgegenständen im Wald wollen wir die Faszination des Loslassens erfahren. Wir werden schweigend aber auch fröhlich singend durch die Landschaft gehen. Dies kann uns mit neuem Blick für das eigene Leben auch Zeichen der Hoffnung zeigen. Wir freuen uns auf diese gemeinsame Erfahrung.
Samstag, 23. November, 16 Uhr - Dechsendorfer Weiher